Schüler entdecken den Werkstoff Metall

Geschrieben von Johannes Koch am .

Unterricht zum Anfassen bot sich den Schülern der Klassen 9b und 9c des Störck-Gymnasiums im Rahmen des Faches NwT. Gemeinsam mit ihren beiden Lehrern Meike Kuntz und Marc Bienert besuchten sie an je drei Nachmittagen die Firma Knoll Maschinenbau und wurden in der dortigen Lehrwerkstatt in die Grundlagen der Metallverarbeitung eingewiesen. Dabei durften sie selbständig Metall sägen, anreisen, bohren, biegen, feilen und vieles mehr. Außerdem erhielten sie eine Werksführung durch die Fertigung, konnten beispielsweise die CNC-Fräsen in Aktion sehen und stellten einen eigenen Flaschenöffner, Schlüsselanhänger sowie einen Stiftehalter aus Metall her – so konnte jeder am Ende außer unvergesslichen Eindrücken auch etwas ganz Praktisches vom Besuch beim Bildungspartner Knoll Maschinenbau mit nach Hause nehmen. Danke an Frau Kuntz und Herrn Widmann von der Firma Knoll sowie Frau Boss für die Organisation dieser Kooperation!

Störck-Team holt zweiten Platz

Geschrieben von Johannes Koch am .

Beim Planspiel Börse der Landesbank Kreissparkasse Sigmaringen hat eine Gruppe Neuntklässlerinnen des Störck-Gymnasium einen hervorragenden zweiten Platz in der Gesamtwertung errungen. Bis zwei Tage vor Schluss lag das Team um Lavinia Lutz, Jule Fischer, Lara Rauch, Jette Vogt und Hanna Michalski sogar an der Spitze der Wertung. „Eine eindeutige Strategie hatten wir eigentlich nicht“, sagt Jule Fischer, vielmehr habe man sich eher auf das Bauchgefühl verlassen. „Am Anfang haben wir uns für die Hugo Boss Aktie entschieden und dann einzelne Aktien dazugekauft“. Am Ende durfte man sich über 150 Euro Preisgeld und fünf Urkunden freuen sowie an der großen Preisverleihung teilnehmen. Nur bei der Namensgebung ist scheinbar noch Luft nach oben, denn zu „BonzenHannaUndCo“ hätte es sicher auch salonfähigere Alternativen gegeben.

Zwei neue Bildungspartner am Störck-Gymnasium

Geschrieben von Johannes Koch am .

Das Störck-Gymnasium freut sich über zwei neue Bildungspartner. In der vergangenen Woche haben sowohl das Junge Kunsthaus als auch die Tanzschule Sessler einen entsprechenden Vertrag unterzeichnet. „Wir sind ausgesprochen froh, diese zwei neuen Partner bei uns begrüßen zu dürfen“, so Oberstudienrätin Claudia Boss. „Mit dem Jungen Kunsthaus haben wir schon seit einigen Jahren immer wieder verschiedene Projekte im Bereich Tanz und Theater durchgeführt“. Deshalb sei dies nun der konsequente nächste Schritt, die Beziehungen weiter zu intensivieren. „Gerade im Bereich der offenen Ganztagsbetreuung sehe ich auch in Zukunft viel Potenzial“, ergänzte Anja Heggenberger-Lutz, Schulleiterin der Jugendkunstschule, die gemeinsam mit Geschäftsführerin Anja Nickol zur Vertragsunterzeichnung erschien. „Auch die Tanzschule Sessler ist eine optimale Ergänzung unseres Portfolios“, sagte Claudia Boss. Schließlich liefere das Tanzen mit seiner Mischung aus Rhythmus und Sport einen wesentlichen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Die Tanzschule Sessler sei in Bad Saulgau ja so etwas wie eine Institution.

Seit einigen Jahren fördert das Kultusministeriums die zunehmende Vernetzung der Schulen in Baden-Württemberg mit Betrieben und öffentlichen Einrichtungen vor Ort, unter anderem, um den Schülern den Übergang von der Schule in Ausbildung, Studium und Beruf zu erleichtern.

Spannende Spiele beim Weihnachtsturnier

Geschrieben von Johannes Koch am .

Beim traditionellen Volleyballturnier der Jahrgangsstufen am Störck-Gymnasium hat das Team Simon Schnebel, Niklas Merz, Marc Straub und Claudius Bleicher einen nie gefährdeten Sieg errungen. Die Mannschaft setzte sich in einem hochklassigen Finale souverän gegen die Mannschaft rund um Bernd Pfeifer, Can Ünal, Bella Hohl, Niklas Fischer, Jan Trautmann und David Bachhofer durch, die zuvor das Lehrerteam knapp bezwungen hatten und setzten so den Schlusspunkt auf einen sportlichen, unterhaltsamen Nachmittag. Danke an die beiden Schülerinnen Fiona und Baiza für die gelungene Organisation!

Vierter Platz für unsere Kicker

Geschrieben von Johannes Koch am .

Das Team Störck-Gymnasium hat beim traditionellen Fußballturnier der Klassen 9 der Bad Saulgauer Schulen einen ordentlichen vierten Platz erreicht. In der Vorrunde errangen unsere mit drei Siegen noch souverän den Gruppensieg. Im Halbfinale gab es für das von Florian Münch und Jürgen Hinderhofer betreute Team leider durch ein unglückliches Gegentor in der letzten Minute eine knappe Niederlage. Im Spiel um Platz 3 war dann etwas die Luft raus und man verlor das „kleine Finale“. Am Schluss belegte das Störck-Gymnasium schließlich einen guten 4. Platz. Es spielten Ünal Cayan, Bayrakoglu Kadir, Weisser Marco, Hassler Laurentius.

Bildungspartnerschaften

  • Kliniken Sigmaringen2
  • Claas
  • Junges Kunsthaus
  • DRK
  • Ludwig Boll
  • Manfred Gruber
  • Kleber Post
  • Bestattungen Friedmann
  • Reisch
  • Stadler Treppen
  • Sparkasse Bad Saulgau
  • Sessler
  • Klinik am Moos
  • Volksbank Bad Saulgau
  • Quadflieg Rechtsanwaelte
  • ALBA
  • Knoll