Englische Schüler besuchen Bad Saulgau

Geschrieben von Johannes Koch am .

Seit vergangener Woche ist eine Gruppe von 20 Englischen Schülern zu Gast am Störck-Gymnasium. Der Austausch, der von den Lehrern Stefanie Frick und Steffen Obert organisiert wurde, bietet den Briten die Möglichkeit, das deutsche Schulsystem ebenso kennenzulernen wie die Region Oberschwaben. Auf dem Programm stehen neben Unterricht am Störck-Gymnasium und einer historischen Stadtführung durch Bad Saulgau mit Stadtbarde Michael Skuppin eine Besichtigung von Schloss Sigmaringen, ein Tag in Ulm, das Federseemuseum in Buchau, der Affenberg in Salem, Kloster Birnau am Bodensee sowie die historische Altstadt in Ravensburg. Neben den Ausflügen bleibt für die Schüler auch genügend Zeit, ihre Deutschkenntnisse in den Gastfamilien zu verbessern, bevor es dann nach neun Tagen wieder zurück nach England geht. Der Gegenbesuch unserer deutschen Schüler ist für Ende Juni vorgesehen. Von Ingatestone, Grafschaft Essex, aus sind unter anderem Ausflüge nach London und Cambridge geplant. Eine tolle Möglichkeit der Begegnung zwischen Briten und Deutschen, auch und gerade in Zeiten des bevorstehenden Brexits. Well done!

Anmeldeformular für die Projekttage 2017 online

Geschrieben von Julia Rauch am .

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Eltern,

wir freuen uns, dass wir auch dieses Jahr wieder Projekttage anbieten können. Ich werde die Gesamtorganisation der Projekttage betreuen und bin gerne Ihre Ansprechpartnerin (selbstverständlich auch Herr Oßwald oder Herr Wall).
Die Projekttage finden am 24. / 25. Juli 2017 statt. Zunächst gilt es erst in Erfahrung zu bringen, wer konkret welches Projekt unter welchen Rahmenbedingungen anbieten kann. Wir bitten Sie hier möglichst bald entsprechende Rückmeldungen zu geben. Das Formular, um ein Projekt anzubieten und zu beschreiben, finden Sie am Ende dieses Beitrags.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Projektangebot bis spätestens 18. Mai 2017 per Email an folgende Emailadresse erfolgt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir bitten Sie diesen Termin unbedingt einzuhalten, um eine strukturierte Projektierung durchführen zu können. Vielen Dank.

Schüler zu Gast bei der Europäischen Zentralbank

Geschrieben von Johannes Koch am .

Um zentrale Institutionen des Wirtschaftsgeschehens in Deutschland und Europa kennenzulernen, sind die zehn Schüler des Neigungsfachs Wirtschaft am Störck-Gymnasium gemeinsam mit ihrem Lehrer Johannes Koch für drei Tage nach Frankfurt am Main gereist. Bereits am ersten Tag konnte die Europäische Zentralbank EZB in ihrem neuen Gebäude am Mainufer besichtigt werden. Während ein Mitarbeiter zunächst das architektonische Konzept erläuterte, führte eine Kollegin später in die Grundzüge europäischer Geldpolitik ein. Unter anderem erklärte sie die Aufgaben der Notenbank und wie die Zielsetzung der Preisstabilität über die Niedrigzinspolitik erreicht werden soll. Auch der Presseraum, von dem aus Mario Draghi stets die Entscheidungen des EZB-Rates erklärt, konnte unter die Lupe genommen werden. Auf Rückfragen, beispielsweise zum neuen 50 Euro Schein, ging die Mitarbeiterin der Notenbank bereitwillig ein. Neben der EZB besuchten die Schüler auch die Frankfurter Börse, einen der größten Handelsplätze in Europa. Besonders die von Basiswerten abgeleiteten Derivate zogen die Schüler in ihren Bann. Ein junger Mitarbeiter weihte so die interessierte Gruppe immer tiefer in die Mechanismen des Handelns an der Börse ein. Wie funktionieren Aktienfonds? Was sind Optionsscheine und welche Vorteile bieten Vorzugsaktien? Diese und viele weitere Fragen wurden während der Führung beantwortet. Nur auf die Frage, welche Aktien er denn nun empfehlen könne, antwortete der Mitarbeiter schmunzelnd: „Wenn ich das wüsste, würde ich nicht mehr hier arbeiten“. Auch der Fraport, einer der größten Flughäfen Europas, stand auf dem Programm des Neigungskurses. Bei einer Fahrt über das Gelände wurden logistische Zusammenhänge ganz plastisch erklärt. Als dann das größte Passagierflugzeug der Welt, der Airbus A380 aus direkter Nähe beim Start bewundert werden konnte, wurden die Dimensionen des Flugverkehrs im 21. Jahrhundert und die Ausmaße der Vernetzung in einer globalisierten Welt praktisch erlebbar. Eine Stadtführung durch die historische Altstadt, der Besuch der Frankfurter Markthalle, der Blick vom Maintower auf die Skyline und das Schlendern durch das Museum für moderne Kunst rundeten die Exkursion in die Mainmetropole ebenso ab wie ein Besuch in einem über 500 Jahre alten Frankfurter „Ebbelwei-Lokal“. Nun heißt es, die angerissenen Themen im Unterricht zu vertiefen.

Vorübergehende Fahrplanänderung Bus 419

Geschrieben von Martin Brölz, Stadtverwaltung Bad Saulgau am .

Sehr geehrte Damen und Herren,

beigefügt erhalten Sie den Fahrplan der Linie 419. Dieser wird auf Grund einer Baustelle in Blochingen vorübergehend geändert.

Bildungspartnerschaften

  • Sparkasse Bad Saulgau
  • Stadler Treppen
  • ALBA
  • Kleber Post
  • Ludwig Boll
  • Volksbank Bad Saulgau
  • Kliniken Sigmaringen2
  • Claas
  • Bestattungen Friedmann
  • Reisch
  • Junges Kunsthaus
  • Manfred Gruber
  • Sessler
  • DRK
  • Klinik am Moos
  • Knoll
  • Quadflieg Rechtsanwaelte